Ausschreibungen

Hier sind alle aktuellen Ausschreibungen zu finden, die die Geschäftsstelle, Projekte betreffen,
aber auch inhaltliche Ausschreibungen der Bundesverbände.

Stellenausschreibung LanZe

Stellenausschreibung des Landeszentrum Freies Theater Sachsen-Anhalt e.V. (LanZe) für eine Elternzeitvertretung der Bildungsreferent:in (50%) ab 17.03.2023 (befristet bis 16.03.2024)

Gesucht wird eine Elternzeitvertretung für die Position der Bildungsreferentin Fort- und Weiterbildung mit organisatorischer Leitungsverantwortung für die grundständige Weiterbildung „Grundlagen Theaterpädagogik (BuT)“. 

Das Landeszentrum Freies Theater Sachsen-Anhalt e.V. (LanZe) ist der Landesverband der Freien darstellenden Künste, des freien Amateurtheaters und der freien Theaterpädagogik in Sachsen-Anhalt. LanZe ist Interessenvertretung, fachlicher Impulsgeber, Netzwerk- und Servicestelle. Mittels Angebote der Fort- und Weiterbildung unterstützt LanZe die Professionalisierung und Weiterentwicklung der Freien Szene.

Zu den zentralen Aufgaben der Stelle gehören die

  • organisatorische Gesamtleitung sowie pädagogische Co-Leitung der Weiterbildung „Grundlagenbildung Theaterpädagogik“ (BuT-zertifiziert)
  • Konzeption, Planung und ggf. Durchführung zusätzlicher Formate der Fortbildung für alle Akteursgruppen des Vereins
  • Beratung der Akteursgruppen des Vereins zu fachbezogenen Fort- und Weiterbildungen
  • Jury- und Gremientätigkeiten auf Landes- und Bundesebene (tanz und theater machen stark, Konferenz der Bildungsträger beim Bundesverband Theaterpädagogik, etc.)

Gesucht wird eine Person mit umfänglichen Kenntnissen (und idealerweise beruflicher Vorerfahrung) in der theaterpädagogischen wie auch in der Bildungsarbeit. Sie haben mindestens eine abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Kultur-, Theater-, Geisteswissenschaften oder Theaterpädagogik und/oder langjährige Berufserfahrung in der Bildungsarbeit mit Kontext in den darstellenden Künsten. Sie bilden sich regelmäßig weiter oder informieren sich über zeitgenössische Fachdiskurse im Selbststudium und kennen so wesentliche Partner, Netzwerke und Impulsgebende mit Bezug zu darstellenden Künsten und/oder Bildungsarbeit. Sie haben Interesse an der konzeptionellen und inhaltlichen Arbeit von Informations- und Bildungsformaten.

Sie arbeiten zielorientiert, selbstständig, strukturiert sowie lösungsorientiert. Sie sind teamfähig, kommunizieren und handeln verbindlich, verfügen über eine hohe sprachliche Kompetenz und die Fähigkeit zur Gruppen- und Prozessmoderation. Sie sind bereit, auch am Wochenende zu arbeiten.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag TVL-Ost E11. Ihre aussagefähige, vollständige Bewerbung richten Sie bitte – ausschließlich auf elektronischem Weg, gebündelt in ein pdf – bis zum 21. Februar 2023 an: maria.gebhardt☉lanze-lsa.de, Tel. für Rückfragen: 0391 8868596, www.lanze-lsa.de.

Die Bewerbungsgespräche finden am 1., 2. oder 3. März 2023 in Magdeburg statt.

Stellenausschreibung als pdf.