ZusammenArbeit – Kooperationen & Netzwerke für Theater oder auch ‚Reich werden mit der Freien Szene‘

Netzwerktreffen im Rahmen des Qualifizierungsprogramms weiter schauen bilden

Termin: 21. Oktober 2019| 15.00 – 18.30 Uhr
Referent: Julian Kamphausen – Performing Arts Programm Berlin
Ort: Forum Gestaltung – Brandenburger Str. 9, 39104 Magdeburg

Im Zentrum des ersten Netzwerktreffens 2019 steht die Zusammenarbeit von Theaterschaffenden in Sachsen-Anhalt – gleich ob zum Zweck einer größeren Öffentlichkeit, zum Erfahrungsaustausch oder für eine konkrete Zusammenarbeit. Dafür wollen wir in einen Austausch über die Erfahrungen mit Kooperationen und Netzwerken aus der Szene gehen. 

Was braucht es für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und wie können die Rahmenbedingungen für produktive Netzwerke in Sachsen-Anhalt ausgebaut werden?

Anhand von deutschlandweiten Beispielen aber vor allem aufgrund der Expertise der Teilnehmer*innen sollen Bedarfe für die Zusammenarbeit der Akteur*innen der freien Theaterszene, Visionen für Sachsen-Anhalt und mögliche Strategien diskutiert werden.

Programm:

15.00 – 15.30 Uhr
„Kooperative und vernetzte Theaterarbeit – Was heißt das eigentlich?“ Impuls mit Beispielen aus der Praxis

15.30 – 16.30 Uhr                 
„Wo wollen wir hin und was brauchen wir dafür? – Zielstellungen und Bedarfe in Sachsen-Anhalt“
 Austausch und Sammelung aus der Szene

16.30 – 17.00 Uhr                
Kaffeepause

17.00 – 18.30 Uhr                 
„Was ist zu tun? – Potenziale von Kooperationen und Netzwerken in Sachsen-Anhalt“ 
Diskussion und Blick auf bestehende Netzwerke 


Die Netzwerktreffen richten sich an alle Akteur*innen der Theaterszene in Sachsen-Anhalt, die sich mit strukturellen Fragen in der Praxis auseinandersetzen möchten. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 15. Oktober 2019 über das Anmeldeformular möglich!

Teilnahmegebühr: auf Spendenbasis, Empfehlung zwischen 15 € – 30 €, jede*r gibt was er*sie geben kann und was es ihm*ihr wert ist