Anmeldefrist für Netzwerktreffen, Workshop, Fachseminar verlängert!

Noch 2 Plätze zu vergeben! Schnell bis zum 15. Oktober anmelden.

Schlag auf Schlag – Ein Einführungsworkshop Bühnenkampf
Workshop
27. Oktober 2019 in Magdeburg
Dozent: Jonas Schütte

Für einen mitreißenden Kampf auf der Bühne braucht es Kontrolle, Schnelligkeitund Klarheit. Denn es soll gefährlich aussehen, während gleichzeitig alle Beteiligten zu jeder Zeit abgesichert sind. Dazu genügt es nicht nur Kampfsportarten zu beherrschen, denn auf der Bühne herrschen eigene Regeln. In diesem eintägigen Workshop werden die Grundlagen dafür gelegt, damit die Teilnehmer*innen eigenständig an diesen Fertigkeiten arbeiten können, um stets bereit zu sein für einen Bühnenkampf, der das Stück um Spannung und Nervenkitzel erweitert.

Auch hier sind noch Plätze frei, daher schickt uns bis 15. Oktober das Anmeldeformular zu!

KulturKommunikation – Öffentlichkeitsarbeit für freie Theaterschaffende
Fachseminar
02. – 03. November 2019 in Magdeburg
Dozent: Dr. Bernd Seydel

In diesem Seminar erproben die Teilnehmenden verschiedene Möglichkeiten der öffentlichen Kommunikation. Dazu analysieren wir die bisherigen Ansätze, schauen uns die Texte und Fotos an und überlegen, wie man all dies optimieren kann. Dabei werden sowohl Printprodukte, Rundfunk und Fernsehen berücksichtigt wie auch verschiedene soziale Medien und andere Möglichkeiten des Internets.

Noch 3 Plätze frei, ihr könnt euch ebenfalls bis zum 15. Oktober anmelden!

ZusammenArbeit – Kooperationen & Netzwerke für Theater
Netzwerktreffen
21. Oktober 2019 in Magdeburg
mit Julian Kamphausen (Performing Arts Programm Berlin)

Im Zentrum des ersten Netzwerktreffens 2019 steht die Zusammenarbeit von Theaterschaffenden in Sachsen-Anhalt – gleich ob zum Zweck einer größeren Öffentlichkeit, zum Erfahrungsaustausch oder für eine konkrete Zusammenarbeit. Dafür wollen wir in einen Austausch über die Erfahrungen mit Kooperationen und Netzwerken aus der Szene gehen. 

Was braucht es für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und wie können die Rahmenbedingungen für produktive Netzwerke in Sachsen-Anhalt ausgebaut werden?

Anhand von deutschlandweiten Beispielen aber vor allem aufgrund der Expertise der Teilnehmer*innen sollen Bedarfe für die Zusammenarbeit der Akteur*innen der freien Theaterszene, Visionen für Sachsen-Anhalt und mögliche Strategien diskutiert werden.

 

 

Wir freuen uns über eure Teilnahme!

Bei weiteren Fragen wendet euch gern an Angela Mund (Fort- und Weiterbildung LanZe) per Mail: angela.mund@lanze-lsa.de