Das Basisprogramm
Mindestens 20 Schulen haben die Möglichkeit eine geförderte Kooperationspartnerschaft mit einem Freien Theater aufzunehmen und individuell und intensiv mit dem Partnertheater über einen Zeitraum von drei Schuljahren in regelmäßig stattfindenden Theaterwerkstätten zusammen zuarbeiten.

Das Intensivprogramm
Zweimal jährlich bietet KLaTSch! die Teilnahme an einem Intensivprogramm an. Das Intensivprogramm findet konzentriert über drei Tage in der Jugendherberge Wernigerode statt. Neben der intensiven Theaterarbeit in den eigenen Gruppen lernen sich alle Beteiligte in Foren, Gesprächsrunden und gemeinsamen Aktionen kennen und treten so in einen regen Erfahrungsaustausch über die einzelnen Theaterprojekte.

Der KLaTSch! – TheaterTag
Einmal pro Schuljahr lädt LanZe zu einem KLaTSch! TheaterTag in ein etabliertes Theaterhaus in Sachsen-Anhalt ein. Anhand von Ausschnitten aus den aktuellen Produktionen erhalten die Teilnehmer einen intensiven Einblick in die Theaterarbeit der beteiligten Kooperationen und zeigen ihre Inszenierungen einer breiten Öffentlichkeit. In den integrierten Nachgesprächsforen treten die Schülerinnen und Schüler selbst in einen intensiven Austausch über ihre eigenen Produktionen.

KLaTSch! Fachtag
Als neuer Baustein im Kooperationsprogramm richtet sich der Fachtag an alle beteiligten Schulpädagogen und Theaterschaffenden. Als Fachaustausch zwischen den „Experten“ der Zusammenarbeit zwischen Schule und Freiem Theater in Sachsen-Anhalt trägt diese Veranstaltung einen hohen Weiterbildungscharakter für alle Beteiligten. Der Fachtag dient der Weiterentwicklung des Gesamtprogramms sowie der einzelnen Partnerschaften über die vom Landeszentrum begleitende Projektphase hinaus.