Neu: Coaching für das Schultheater der Länder 2018 möglich

Der Bundesverband Theater in Schulen (BVTS) hat zusammen mit der Stiftung Mercator erstmalig ein Coachingprogramm für Schultheatergruppen ins Leben gerufen. Das ist ein attraktives Angebot für Theaterlehrer*innen und Schultheatergruppen, die sich für die Teilnahme am SCHULTHEATER DER LÄNDER 2018 in Kiel interessieren und sich bewerben möchten. Thema: FLAGGE ZEIGEN! Theater und Politik – das Politische im Theater.Es geht um ein besonderes Coaching im Vorfeld der Bewerbung, das vom BVTS erstmals angeboten wird.
Das Konzept sieht vor, dass einer von drei Coachs zu insgesamt drei Terminen in die jeweilige Schule kommt.

Nach vorheriger Absprache, mit der Spielleitung der sich bewerbenden Schule, darüber, was konkret an Impulsen gebraucht wird, wären Termine im November (in der Anfangsphase), Januar (wenn es konkreter wird) und April (kurz vor oder bei der Erstellung der Bewerbung für das SDL) möglich. Das kann aber auch im Einzelnen besprochen werden, wann es sinnvoll ist.

Für das Bundesland Sachsen-Anhalt gibt es drei Coachs, die durch eine besondere Fortbildung auf diese Aufgabe vorbereitet worden sind:

Silke Wallstein
Wallstein@bauhaus-dessau.de
Tel.: 0340 /6508 260 Fax.: 0340/ 6508 226
Schauspielerin, Regisseurin, Kunstpädagogin, Bauhaus-Agentin

Michael Morche
mimo79md@gmx.de
Tel: 0345 13545368
freiberuflich als Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge

Katja Preuß
theaterpaedagogik@theater-naumburg.de
Tel. 03445/ 273 489   Fax: 03445/ 273 481
Theaterpädagogin am Theater Naumburg, Schauspielerin

Bewerbungen bzw. Interessensbekundungen für das Coachingprogramm müssen bis zum 15.11.2017 beim Landeszentrum Spiel & Theater eingehen.

Unter folgenden Links kann das Bewerbungsformular für das Coaching heruntergeladen werden sowie ein Beispiel für eine solche Bewerbung:

Bewerbungsformular Coaching
Beispiel einer Bewerbung

sowie die aktuelle Ausschreibung für das SDL vom 16. – 22. September 2018 in Kiel
Ausschreibung SDL 2018 Kiel

Ansprechpartnerin: Christiane Böhm (Telefon: 0391/886859-2)