LanZe-Mitgliedschaft lohnt sich!

Unseren LanZe-Mitgliedern bieten wir einen umfangreichen Service an:

 

Satzung

Die aktuell gültige Satzung des Landeszentrums Spiel & Theater Sachsen-Anhalt e. V. (LanZe) kann unter nachstehendem Link heruntergeladen werden:

Satzung des Landeszentrum für Spiel und Theater e.V.

 

Aufnahme

Interessent*innen, die Mitglied von LanZe werden möchten, finden nachstehend den Aufnahmeantrag, der elektronisch per E-Mail, postalisch oder per Fax eingereicht werden kann.
Die Kontaktdaten finden sich auf unserer Homepage oder am Fuße des Antrags. Über die Aufnahme entscheidet dann der Vorstand.

Die Mitgliederversammlung hat im Juni 2016 eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge beschlossen. Die neue Gebührenordnung gilt ab Januar 2017. Einzelmitglieder zahlen künftig 40,00 Euro p. A., Gruppenmitglieder zahlen künftig 100,00 Euro p. A.

Ab Januar 2018 gilt das neue Antragsformular: Aufnahmeantrag_2018

Hinweis für Amateurtheater

Amateurtheater sind als LanZe-Mitglied gleichsam angeschlossene Mitgliedsbühne beim Bund Deutscher Amateurtheater e. V. (BdAT). Über den BdAT kann auf Wunsch der Bühne eine zusätzliche Haftpflicht- und Unfallversicherung abgeschlossen werden. Für diese Versicherungsleistung, die nicht automatisch Bestandteil der LanZe-Mitgliedschaft ist, werden pro Mitgliedsbühne aktuell noch einmal zusätzlich 36,50 Euro p. A. fällig. LanZe übernimmt die Anmeldung und Abrechnung der zusätzlichen Versicherung. Wünscht eine Bühne diese Leistung, bitten wir um Zusendung der Anlage zum Aufnahmeantrag: 2018_Aufnahmeantrag_Anlage_BDAT_Versicherung.

Diese Leitung kann auch von Amateurtheatern gebucht werden, die bereits Mitglied bei LanZe sind.

Weitere Informationen zu den Leistungen der zusätzlichen Haftpflicht- und Unfallversicherung des BdAT

 

Hinweis für erwerbsmäßige Akteure der darstellenden Künste

Freie professionelle darstellende Künstler*innen sind als LanZe-Mitglieder zugleich angeschlossene Mitgliedsbühne beim Bundesverband freie darstellende Künste e.V. (BFDK). Über den BFDK können alle Mitglieder einen vergünstigten GEMA-Tarif in Anspruch nehmen. Zusätzlich zum neu verhandelten Rahmenvertrag Sprechtheater (September 2017), der eine maximale Vergütung in Höhe von 4% der Roheinnahmen vorsieht, können als Landesverbandsmitglied 20% Rabatt auf das Entgelt geltend gemacht werden.

Hier findet sich das Merkblatt der GEMA in der aktuell gültigen Fassung: https://www.gema.de/musiknutzer/musik-lizenzieren/sprechtheater/

 

 

 

 

 Foto: © Yvonne Most