Alles neu macht der … Herbst! Geschäftsstelle und Vorstand wieder voll besetzt.

Zum 1. Oktober 2017 hat das Landeszentrum Spiel & Theater Sachsen-Anhalt e.V. seinen Transformationsprozess abgeschlossen. Begonnen mit einem Wechsel in der Geschäftsführung (hier) und einer temporären Mitarbeiterin für das 25. Schülertheatertreffen Sachsen-Anhalts, wandelte sich anschließend beinahe die gesamte Geschäftsstelle in Personalstruktur und inhaltlichen Verantwortlichkeiten.

Seit Mitte September ist Christiane Böhm Fachbereichsleiterin für Theater und Schule. Neben ihrer langjährigen Tätigkeit für die Projekte KLaTSch! und TASS, übernimmt sie zukünftig auch die Organisation des Schülertheatertreffens (STT) und die inhaltliche Koordination aller Fragen im Bereich Theater und Schule. Lanze hat dadurch, institutionell gefördert, eine engagierte Mitarbeiterin binden können, die zukünftig den gesamten Fachbereich noch enger mit dem Profil des Landeszentrums verbinden wird. Neben Christiane Böhm verstärkt seit dem 1. Oktober 2017 Angela Mund die Geschäftsstelle als Bildungsreferentin für den Bereich der Fortbildungen. Im Rahmen einer halben Stelle wird sie die (Neu-)Konzeption und Organisation sowohl zielgruppenspezifischer wie zielgruppenübergreifender Fortbildungsangebote übernehmen.

Am 25.09.2017 wurde in einer außerplanmäßigen Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand für Lanze gewählt. Dieser setzt sich für die nächsten zwei Jahre wie folgt zusammen:
Janek Liebetruth, 1. Vorsitzender (Kulturrevier Harz e.V., Benneckenstein),
Katrin Brademann, stellvertretende Vorsitzende,
Kerstin Reichelt, Schatzmeisterin (Theaterwerkstatt STiNE, Magdeburg),
Kerstin Dathe, Beisitzerin (theaterlandschafft e.V., Friedrichsbrunn)
Michael Morche, Beisitzer (Spielmitte e.V., Halle/Saale)
Jonas Schütte, Beisitzer

Das Landeszentrum Spiel & Theater Sachsen-Anhalt dankt Tom Wolter herzlich für sein vielfältiges Engagement der letzten Jahre als 1. Vorsitzender des Landesverbands. Wir freuen uns, dass er als kompetenter Vertreter seiner Profession weiterhin mit Lanze auf Verbandsebene zusammenarbeiten wird in seiner Funktion als geschäftsführendem Vorstandsmitglied des Bundesverbands Freier Darstellender Künste (BFDK).