THEATER  VIELFALT  STÄRKEN

Das Landeszentrum Spiel & Theater Sachsen-Anhalt e. V. (LanZe) ist der Lan­des­­dach- und Fach­ver­band der Freien Darstellenden Künste, des Amateurtheaters sowie des Schüler- und Schultheaters in Sachsen-Anhalt und es ist Ansprechpartner für alle Akteure, die im Bundesland an der Schnittstelle von Theater und Schule arbeiten.

Unser Ziel ist die Stärkung einer vielfältigen und vernetzten Freien Theaterszene sowie einer lebendigen Amateur- und Schultheaterszene im Land-Sachsen-Anhalt.

Wir sind anerkanntes Ausbildungsinstitut für die Grundlagenausbildung Theaterpädagogik des Bundesverbandes Theaterpädagogik e. V., wir betreuen die Landesprojekte KLaTSch!, TaSS und NachKLang sowie das Theaterpädagogische Modellprojekt Sachsen-Anhalt und sind Veranstalter des jährlichen Landesschülertheatertreffens (STT) sowie des Festivals der Freien Theater NEULAND. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern einen umfangreichen Service von der Beratung bis hin zum Technikverleih. Wir freuen uns auf Ihre/Eure Rückmeldungen, Hinweise, Fragen und Anregungen oder einen Besuch in unserer Geschäftsstelle im FORUM GESTALTUNG (Zentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft) in der Brandenburger Straße 9, in Magdeburg.

 

Foto: © Ray Behringer („Fluchtgeschichten Magdeburg“)

 

 

Neuigkeiten

KLaTSch! Kooperationen verstetigt

Mit dem ersten Klingeln im Schuljahr 2018/19 starteten fünf neue Kooperationen des jährlich geförderten Programms „Kulturelles Lernen an (Freien) Theatern und Schule“ (KLaTSch!), das über einen Zeitraum von drei Jahren eine Schule und … mehr

allgemeine Antragsberatung

Erklärung vorab: Wie in unserem Zuwendungsbescheid der institutionellen Förderung festgelegt, ist das Landeszentrum Spiel & Theater Sachsen-Anhalt (LanZe) zur fachlichen Beratung der Landeseinrichtungen (Ministerium und Landesverwaltungsamt) sowie gleichermaßen der Akteure … mehr

aktueller Newsletter erschienen!

Newsletter August/September 2018


Labor mit Lorenz Hippe und Lutz Pickardt vom 18.-22.10.2018 in Thale

    „Auf Augenhöhe? – Diversitätsbewusste Theaterarbeit mit besonderen Zielgruppen“ Wie können Spielleiter*innen einen Raum schaffen, in dem die Gruppe ein gemeinsames (künstlerisches) Ziel verfolgen kann? Wie werden sie den … mehr

Evaluation des Theaterpädagogischen Modellprojekts hat begonnen

Das Landeszentrum Spiel &Theater Sachsen-Anhalt e.V. (LANZE) hat Ende Juni 2018 eine Evaluation des „Theaterpädagogischen Modellprojekts“ beauftragt. Die Ergebnisse der Evaluation werden abschließend in einer Studie dokumentiert. Ziel der Evaluation … mehr

aufBRUCH – Ein Dekonstruktions-Crashkurs mit Nurkan Erpulat vom 08.-09-09.

Bei der Theaterarbeit mit multikulturellen Gruppen wird häufig versucht, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Spieler*innen herauszustellen, zu bearbeiten und zu inszenieren. Dabei stehen biografische Stationen wie Flucht und Migration im … mehr